Ja zu Europa: Wählen gehen!

Handwerk der Region bekennt sich zu Europa und zum gemeinsamen Binnenmarkt: Keine Grenzen, keine Zölle, dafür eine gemeinsame Währung sowie Waren- und Dienstleistungsfreiheit.

Der Vorstand der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim hat sich auf seiner letzten Sitzung explizit zu Europa bekannt und ruft alle Betriebe und deren Beschäftigte im Kammerbezirk zur Wahl auf.

 

„Viele Erleichterungen sind für Bürger und Betriebe in einem vereinten Europa heute selbstverständlich. Dennoch breitet sich zunehmend Gleichgültigkeit, sogar Skepsis dem europäischen Projekt gegenüber aus“, so Kammerpräsident Reiner Möhle. Die kommende Legislaturperiode des Europäischen Parlaments sei daher entscheidend. Möhle: „Es gilt dabei vor allem, die Bürger Europas mitzunehmen. Sie müssen wieder an Europa und die gemeinsamen Ziele glauben können, denn es kommt darauf an, dass Europa Lösungen bietet für die großen Herausforderungen und nicht zusätzliche Probleme schafft.“

 

Ein sicheres, lebenswertes und verantwortungsvolles Europa – dies muss sich in den Prioritäten der EU nach Ansicht des gesamten Vorstandes der Handwerkskammer widerspiegeln und auf allen Ebenen gelebt werden. In diesem Sinne formuliert das Handwerk in Deutschland seine Erwartungen an das 9. Europäische Parlament, das in Deutschland am 26. Mai 2019 gewählt wird.

 

Die Europäische Union steht nach Meinung der Handwerkskammer für 70 Jahre Frieden und Freiheit, für Demokratie, Wahrung der Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit. Die EU trägt damit entscheidend zur Sicherheit, zum Wohlstand und zur Lebensqualität ihrer Bürger bei. „Die konkreten Vorteile, die sich mit ihr verbinden, sind den Bürgern allerdings nicht immer bewusst und sie reichen vom grenzüberschreitenden Arbeiten, dem Euro als einheitlichem Zahlungsmittel über das unbeschwerte Reisen bis zum Wegfall der Roaminggebühren“, erläutert Kammer-Hauptgeschäftsführer Sven Ruschhaupt.

 

Die Europäische Union steht nach Meinung der Handwerkskammer für 70 Jahre Frieden und Freiheit, für Demokratie, Wahrung der Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit. Die EU trägt damit entscheidend zur Sicherheit, zum Wohlstand und zur Lebensqualität ihrer Bürger bei. „Die konkreten Vorteile, die sich mit ihr verbinden, sind den Bürgern allerdings nicht immer bewusst und sie reichen vom grenzüberschreitenden Arbeiten, dem Euro als einheitlichem Zahlungsmittel über das unbeschwerte Reisen bis zum Wegfall der Roaminggebühren“, erläutert Kammer-Hauptgeschäftsführer Sven Ruschhaupt.

 

In Vielfalt zusammen – Leitlinien und Forderungen zur Europawahl 2019

Allgemeine Informationen zur Europawahl

Die Parteien und ihre Programme

Europa – Wert und Mehrwert

Memorandum SMEunited zur Europawahl 2019 (Englisch)


Kontakt & Anfahrt

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück
Telefon: +49 541 6929-0
Telefax: +49 541 6929-290
Email Senden Anfahrtskarte öffnen
©2019 BTZ Osnabrückmail mail