Betriebsbegleitende Ausbildung

… erproben, erfahren, begreifen, können.
Unsere überbetriebliche Lehrlingsunterweisung.

Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung oder treffender gesagt die Betriebsbegleitende Ausbildung
ist im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim fester Bestandteil der Berufsausbildung im Handwerk. Durch den Einsatz praxisnaher und handlungsorientierter Ausbildungsmethoden ergänzt die betriebsbegleitende Ausbildung die betriebliche Ausbildungsqualität. Beste Ausstattung und hervorragend ausgebildete Lehrwerkmeister, die ihr Handwerk verstehen, garantieren den unmittelbaren Mehrwert für Betrieb und Lehrling: Ausbildung, die sich rechnet.
 

Hier finden Sie die Lehrgänge der betriebsbegleitenden Ausbildung für Ihren Beruf.

 

Nur für das Handwerk? Leistung spricht sich `rum…

Mittlerweile haben auch Industriebetriebe die Leistungsfähigkeit des BTZ für sich entdeckt. Insbesondere in den Metall-, Elektro- und Bauberufen nutzen Betriebe für Ihre Auszubildenden nach Abstimmung mit uns das Know-How des BTZ.
 
Gibt’s noch mehr für unsere zukünftigen Fachkräfte?

Der betriebliche Alltag ist hart. Konkurrenz, Kundenwünsche, Termindruck und knappes Fachpersonal – und schon kommt die Ausbildung Ihres Nachwuchses zu kurz. Diese Sorge sind Sie los – Ihr Lehrling ist bei uns in den besten Händen! Nach Absprache mit Ihnen führen wir gerne vollständige Ausbildungseinheiten für Sie durch. Individuell - so wie Sie es brauchen!
 
Gibt’s das auch für unsere Fachkräfte?

Das was für unsere Lehrlinge „Standard“ ist, kann durchaus für gestandene Fachkräfte „neu“ sein, weil zum Beispiel die berufliche Praxis bestimmte Fachkenntnis nicht erforderlich gemacht hat. Interne betriebliche Versetzungen, neue Kunden mit neuen Produkten oder vielleicht lange Zeit im erlernten Beruf nicht gearbeitet: Und schon sind Teile aus der Fachstufe der betriebsbegleitenden Lehrlingsausausbildung die richtige Weiterbildung für Ihren Mitarbeiter. Lehrling und Fachkraft in einem Lehrgang: Am Anfang waren wir skeptisch. Heute wissen wir: Beide haben was davon und es macht richtig Spaß.
Angebote finden Sie im "Bildungsbaukasten".

 

Betriebsbegleitende Ausbildung – Pflicht oder Chance?

Was Sie als Betrieb davon haben . . .

  • Der Einsatzbereich Ihres Lehrlings vergrößert sich – betriebsbegleitende Ausbildung, die sich für Sie rechnet.
     
  • Sie erhalten eine Rückmeldung, die Rückschlüsse auf die Fertigkeiten, die Arbeitshaltung und das Sozialverhalten Ihres Lehrlings zulässt.
     
  • Sie brauchen sich nicht um alle in der Ausbildungsordnung festgeschriebenen Inhalte zu kümmern, denn wir unterrichten auch die Fertigkeiten, die in Ihrem Betrieb nicht täglich gefragt sind.
     
  • Sie können Ihre Tagesgeschäfte optimal abwickeln, während wir zeitintensive Ausbildungsinhalte vermitteln.
     
  • Die Inhalte sind praxisorientiert und mit Ihren Fachverbänden erarbeitet.
     
  • Die Lehrgänge sind kostengünstig, weil das Lehrgangsangebot öffentlich gefördert ist! Ganz ohne Formalitäten für Sie und Ihren Lehrling, denn die übernehmen wir.
     

[ Auf den Punkt gebracht ]

Sie bekommen Ihren Lehrling mit mehr Fachwissen zurück. Sie können ihn wirtschaftlicher einsetzten. Sie haben ein guten Gefühl, Ihrem Lehrling eine optimale Vorbereitung auf die Geseelenprüfung zu bieten.

Was Sie als Lehrling davon haben . . .

Die betriebsbegleitende Ausbildung ist ein bedeutender Teil Ihrer Berufsausbildung.

  • Sie vertiefen praktische Grundlagen für Ihren Beruf.
     
  • Aufgaben – die im Betriebsalltag schon bald gelingen müssen, können Sie bei uns intensiv üben.
     
  • Sie können sich Fertigkeiten selbst erarbeiten, wofür im Betrieb oft Zeit und Raum fehlen.
     
  • Hier können Sie neue Technologien, Geräte, Maschinen und Arbeitstechniken kennenlernen und ausprobieren.
     
  • Der fachliche Austausch mit anderen Lehrlingen bringt zusätzliche Impulse – Projektarbeit im Team macht Spaß.
     
  • Simulierte Kundenaufträge sind spannend und üben für den echten Einsatz – ohne Folgen, wenn mal etwas nicht so perfekt läuft.
     
  • Die Lehrgänge sind die ideale Prüfungsvorbereitung für Sie.

 

[ Auf den Punkt gebracht ]

Sie erwartet eine vertiefte Ausbildung, neue Technologien und der Blick über den Tellerrand.
Mit Spaß vom Lehrling zum Profi – bei uns sind Sie richtig!

 

Für Lehrlinge, handwerklicher Mitgliedsbetriebe wird die Ülu gefördert durch:

 

Ansprechpartner

ansprechpartner
Dirk Fisse
Sachbearbeiter ÜLU
d.fisse@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-721
Telefax: 0541 40913-35
ansprechpartner
Bianca Korte
Sachbearbeiterin ÜLU
b.korte@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-722
Telefax: 0541 40913-36
ansprechpartner
Evelyn Rosner
Sachbearbeiterin ÜLU
e.rosner@hwk-osnabrueck.de
Telefon: 0541 6929-723
Telefax: 0541 40913-37

Kontakt & Anfahrt

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück
Telefon: +49 541 6929-0
Telefax: +49 541 6929-290
Email Senden Anfahrtskarte öffnen
©2017 BTZ Osnabrückmail mail