WiN

Für Unternehmen, die etwas unternehmen wollen.
Das Förderprogramm des Landes Niedersachsen.

Sie führen ein Handwerksunternehmen und möchten in die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter investieren? Ihnen fehlen aber die nötigen Mittel, um dies strukturiert und kontinuierlich zu tun? Das Weiterbildungsförderprogramm WiN unterstützt Sie dabei!


Mit dem Programm Weiterbildung in Niedersachsen (WiN) fördern die Europäische Union und das Land Niedersachsen individuelle Weiterbildungsmaßnahmen für Beschäftigte sowie Betriebsinhaber/innen von Unternehmen in Niedersachsen.

 

Wer kann die Förderung beantragen?

  • Beschäftigte aus Unternehmen mit Betriebsstätte in Niedersachsen
  • Betriebsinhaber/innen von Unternehmen in Niedersachsen mit weniger als 50 Beschäftigten
     

Was wird gefördert?

  • Ausgaben für Qualifizierungen (Lehrgangs- und Prüfungsgebühren)
  • Personalausgaben für die Teilnehmer/innen an der Maßnahme (Ausgaben für Freistellungen)
     

Förderungsanforderung ohne Personalfreistellung:
Mindestdauer des Lehrgangs 106,7 Unterrichtsstunden (80 Zeitstunden)
Mindestlehrgangsgebühr 2.000,00 €


Förderungsanforderung mit Personalfreistellung:
Mindestdauer des Lehrgangs 78 Unterrichtsstunden (58,5 Zeitstunden)
Mindestlehrgangsgebühr 1.111,12 €

 

In welcher Höhe wird gefördert?

  • Zuschuss bis zu 50 % der Personalfreistellungs- und Lehrgangsgebühren, mindestens 1.000 Euro
     

Voraussetzungen

  • Die inhaltlich in sich abgeschlossenen Maßnahmen müssen allgemein am Arbeitsmarkt verwertbare Qualifikationen vermitteln und mit einem Zertifikat abschließen.
     

Hier geht es zur Förderung
Ihren Förderantrag stellen Sie vier Wochen vor Beginn der Weiterbildung über das Online-Portal der NBank. Wie immer gilt: Die Maßnahmen dürfen noch nicht begonnen haben.
Zum Online-Portal der NBank


Ansprechpartner
Beratungsstelle Hannover
NBank
Günther-Wagner-Allee 12 - 16
30177 Hannover
Telefon: 0511 30031-333
Telefax: 0511 30031-11333
beratung@nbank.de

 

Kontakt & Anfahrt

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück
Telefon: +49 541 6929-0
Telefax: +49 541 6929-290
Email Senden Anfahrtskarte öffnen
©2017 BTZ Osnabrückmail mail