Meisterkurs Teil III - Gepr. Fachmann*frau für kfm. Betriebsführung HwO | Online in Teilzeit

Nächster Termin

30.09.2025 — 21.05.2026

Dieser Termin passt nicht?  Hier finden Sie weitere Termine.

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Di,Do: 17:30-20:45 Uhr (abweichende Unterrichtstermine möglich)

Kursnummer

20251

Investition

Kursentgelt/-gebühr mit Aufstiegs-BAföG: nur 422,50 €*
(ohne Aufstiegs-BAföG: 1.690,00 €

zzgl. Lernmittel, zzgl. Prüfungsgebühr gem. der dann geltenden Gebührenordnung

Die erhobenen Entgelte werden gemäß § 4 Nr. 21 a, bb UstG bis auf Weiteres umsatzsteuerfrei erhoben. Änderungen behalten wir uns ausdrücklich vor.

*UNSER TIPP!

Bis zu 75 % Förderung mit dem "Aufstiegs-BAföG (AFBG)" sichern!
Nur 422,50 € statt 1.690,00 €

Beispielrechnung AFBG:
Kursentgelt/-gebühr: Je nach Modulauswahl
- Zuschuss Aufstiegs-BAföG 50 %: 845,00 €
= Rest KfW-Darlehen: 845,00 €
- Darlehenserlass: 422,50 €
= Ihr Eigenanteil: 422,50 €
Prüfungsgebühren sind auch AFBG-förderfähig!

Preisanpassung ab 2026 möglich.


Bei erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen zum Erwerb des Qualifikationsabschlusses erhalten Sie auf Antrag einen Darlehenserlass von 50 % auf das zu dem Zeitpunkt noch bestehende Restdarlehen. Weitere Informationen unter: www.aufstiegs-bafoeg.de

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück

Der Meistertitel steht für Qualität. Als Chef oder Führungskraft in einem Unternehmen brauchen Sie nicht nur Fachwissen, sondern Sie fällen auch betriebswirtschaftliche Entscheidungen, leiten Mitarbeiter*innen an und schließen Verträge ab. Sie sind verantwortlich für den unternehmerischen Erfolg. In diesem kaufmännischen und rechtlichen Meisterlehrgang (Teil III) lernen Sie die Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge und des rechtskonformen Handelns.

Bitte beachten Sie, dass die Meisterschule bzw. die Meisterprüfung sich in vier Teilen gliedert, die Sie benötigen, um Meister*in zu werden.

Wir empfehlen Ihnen, den Meisterkurs Teil III (sofern möglich) vor Ihrem Meisterkurs Teile I und II zu absolvieren.

Darüber hinaus können Sie sich optional zum*zur "Gepr. Fachmann*frau für kaufmännische Betriebsführung HWO“ weiterbilden. Hierfür ist zusätzlich das Wahlpflichthandlungsfeld "Kommunikations- und Präsentationstechniken“ in Eigenstudium zu absolvieren. Die bestandene Abschlussprüfung wird auf Antrag als Teil III der Meisterprüfung anerkannt.

Mit diesem Abschluss werden Sie außerdem zum Studiengang "Gepr. Kaufmännische*r Fachwirt*in HWO – Bachelor Professional“ zugelassen. Infos unter: www.kfm-fachwirt.de.

Inhalte

  • Handlungsfeld 1:
    Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen
  • Handlungsfeld 2:
    Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten,
    durchführen und bewerten
  • Handlungsfeld 3:
    Unternehmensführungsstrategien entwickeln
  • Zusätzlich nur für „Gepr. Fachmann*frau für kfm.
    Betriebsführung HWO“ Wahlpflichthandlungsfeld
    Kommunikations- u. Präsentationstechniken
    (in Eigenstudium)

E-Learning

Dieser Lehrgang bietet eine Kombination aus virtuellem Unterricht über die Online-Plattform "Adobe Connect" und regelmäßigen Präsenztagen.

Das Besondere: Zwar sind die Zeiten der Unterrichtseinheiten festgelegt, doch der Ort, an dem die Teilnehmer*innen die Inhalte lernen, ist frei wählbar - im Büro, zuhause oder im Urlaub, dank der Online-Plattform ist alles möglich.

Technische Voraussetzungen:

Neben einer stabilen Internetverbindung benötigen Sie einen PC oder ein Notebook mit Mikrofon, Lautsprecher (am Besten mit Headset) und einer Kamera.

Teilnahmevoraussetzung

Erfolgreich abgelegte Gesellen- oder Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf

oder eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten zweijährigen Ausbildungsberuf und eine zweijährige Berufspraxis.

Module

Meisterkurs Teil III 1.690,00 €
Gepr. Fachmann*frau für kfm. Betriebsführung HWO 1.690,00 €

Förderung

Aufstiegs-BAföG:

Ihr beruflicher Aufstieg wird gefördert durch das Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz, kurz: AFBG. Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren werden je nach persönlichen Voraussetzungen zurzeit zu 50 % als Zuschuss und zu 50 % als zinsgünstiges Darlehen gefördert.

Nach der bestandenen Prüfung in allen Teilen werden Ihnen auf Antrag die Hälfte des zu diesem Zeitpunkt noch nicht fällig gewordenen Darlehens für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren erlassen.

Lehrgangsgebühren sowie Fahrtkosten können, soweit sie nicht bezuschusst werden, darüber hinaus steuermindernd beim Finanzamt geltend gemacht werden.

Termin

24.09.2024 — 22.05.2025

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Di,Do: 17:30-20:45 Uhr (abweichende Unterrichtstermine möglich)

Kursnummer

20241

Investition

Kursentgelt/-gebühr mit Aufstiegs-BAföG: nur 422,50 €*
(ohne Aufstiegs-BAföG: 1.690,00 €

zzgl. Lernmittel, zzgl. Prüfungsgebühr gem. der dann geltenden Gebührenordnung

Die erhobenen Entgelte werden gemäß § 4 Nr. 21 a, bb UstG bis auf Weiteres umsatzsteuerfrei erhoben. Änderungen behalten wir uns ausdrücklich vor.

*UNSER TIPP!

Bis zu 75 % Förderung mit dem "Aufstiegs-BAföG (AFBG)" sichern!
Nur 422,50 € statt 1.690,00 €

Beispielrechnung AFBG:
Kursentgelt/-gebühr: Je nach Modulauswahl
- Zuschuss Aufstiegs-BAföG 50 %: 845,00 €
= Rest KfW-Darlehen: 845,00 €
- Darlehenserlass: 422,50 €
= Ihr Eigenanteil: 422,50 €
Prüfungsgebühren sind auch AFBG-förderfähig!

Preisanpassung ab 2026 möglich.


Bei erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen zum Erwerb des Qualifikationsabschlusses erhalten Sie auf Antrag einen Darlehenserlass von 50 % auf das zu dem Zeitpunkt noch bestehende Restdarlehen. Weitere Informationen unter: www.aufstiegs-bafoeg.de

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück


Termin

30.09.2025 — 21.05.2026

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Di,Do: 17:30-20:45 Uhr (abweichende Unterrichtstermine möglich)

Kursnummer

20251

Investition

Kursentgelt/-gebühr mit Aufstiegs-BAföG: nur 422,50 €*
(ohne Aufstiegs-BAföG: 1.690,00 €

zzgl. Lernmittel, zzgl. Prüfungsgebühr gem. der dann geltenden Gebührenordnung

Die erhobenen Entgelte werden gemäß § 4 Nr. 21 a, bb UstG bis auf Weiteres umsatzsteuerfrei erhoben. Änderungen behalten wir uns ausdrücklich vor.

*UNSER TIPP!

Bis zu 75 % Förderung mit dem "Aufstiegs-BAföG (AFBG)" sichern!
Nur 422,50 € statt 1.690,00 €

Beispielrechnung AFBG:
Kursentgelt/-gebühr: Je nach Modulauswahl
- Zuschuss Aufstiegs-BAföG 50 %: 845,00 €
= Rest KfW-Darlehen: 845,00 €
- Darlehenserlass: 422,50 €
= Ihr Eigenanteil: 422,50 €
Prüfungsgebühren sind auch AFBG-förderfähig!

Preisanpassung ab 2026 möglich.


Bei erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen zum Erwerb des Qualifikationsabschlusses erhalten Sie auf Antrag einen Darlehenserlass von 50 % auf das zu dem Zeitpunkt noch bestehende Restdarlehen. Weitere Informationen unter: www.aufstiegs-bafoeg.de

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück


Termin

15.09.2026 — 10.07.2027

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Di,Do: 17:30-20:45 Uhr (abweichende Unterrichtstermine möglich)

Kursnummer

20261

Investition

Kursentgelt/-gebühr mit Aufstiegs-BAföG: nur 422,50 €*
(ohne Aufstiegs-BAföG: 1.690,00 €

zzgl. Lernmittel, zzgl. Prüfungsgebühr gem. der dann geltenden Gebührenordnung

Die erhobenen Entgelte werden gemäß § 4 Nr. 21 a, bb UstG bis auf Weiteres umsatzsteuerfrei erhoben. Änderungen behalten wir uns ausdrücklich vor.

*UNSER TIPP!

Bis zu 75 % Förderung mit dem "Aufstiegs-BAföG (AFBG)" sichern!
Nur 422,50 € statt 1.690,00 €

Beispielrechnung AFBG:
Kursentgelt/-gebühr: Je nach Modulauswahl
- Zuschuss Aufstiegs-BAföG 50 %: 845,00 €
= Rest KfW-Darlehen: 845,00 €
- Darlehenserlass: 422,50 €
= Ihr Eigenanteil: 422,50 €
Prüfungsgebühren sind auch AFBG-förderfähig!

Preisanpassung ab 2026 möglich.


Bei erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen zum Erwerb des Qualifikationsabschlusses erhalten Sie auf Antrag einen Darlehenserlass von 50 % auf das zu dem Zeitpunkt noch bestehende Restdarlehen. Weitere Informationen unter: www.aufstiegs-bafoeg.de

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück


Termin

19.08.2027 — 18.05.2028

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Di,Do: 17:30-20:45 Uhr (abweichende Unterrichtstermine möglich)

Kursnummer

20271

Investition

Kursentgelt/-gebühr mit Aufstiegs-BAföG: nur 422,50 €*
(ohne Aufstiegs-BAföG: 1.690,00 €

zzgl. Lernmittel, zzgl. Prüfungsgebühr gem. der dann geltenden Gebührenordnung

Die erhobenen Entgelte werden gemäß § 4 Nr. 21 a, bb UstG bis auf Weiteres umsatzsteuerfrei erhoben. Änderungen behalten wir uns ausdrücklich vor.

*UNSER TIPP!

Bis zu 75 % Förderung mit dem "Aufstiegs-BAföG (AFBG)" sichern!
Nur 422,50 € statt 1.690,00 €

Beispielrechnung AFBG:
Kursentgelt/-gebühr: Je nach Modulauswahl
- Zuschuss Aufstiegs-BAföG 50 %: 845,00 €
= Rest KfW-Darlehen: 845,00 €
- Darlehenserlass: 422,50 €
= Ihr Eigenanteil: 422,50 €
Prüfungsgebühren sind auch AFBG-förderfähig!

Preisanpassung ab 2026 möglich.


Bei erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen zum Erwerb des Qualifikationsabschlusses erhalten Sie auf Antrag einen Darlehenserlass von 50 % auf das zu dem Zeitpunkt noch bestehende Restdarlehen. Weitere Informationen unter: www.aufstiegs-bafoeg.de

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück


Ansprechpartner


Sachbearbeiter Erwachsenenbildung

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück

Telefon 0541 6929-718
r.hoffmann@hwk-osnabrueck.de


Informationen

 Teilnahmebedingungen

Kursinformationen