Optimierung von Heizungsanlagen

Wilo-Brain-Center

Mit dem Wilo-Seminarprogramm präsentieren wir Ihnen Themen von hoher Qualität und Praxisnähe. Sämtliche Inhalte sind speziell auf die Bedürfnisse und Problemstellungen in Ihrem Arbeitsalltag zugeschnitten.

Das themenbezogene Wissen in den einzelnen Seminaren wird Ihnen von erfahrenen Fachleuten vermittelt. Zusätzlich bietet Ihnen die Seminarteilnahme die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches mit Kollegen aus der Branche.

Sichern Sie sich Ihren Erfolg durch das Know-how unserer erfahrenen Referenten.

Inhalte

  • Heizungsumwälzpumpen: Funktion, bedarfsgerechte
    Anpassung der Pumpenleistung und Bewertung
  • Luftprobleme in Anlagen und Lösungen mit Entlüftungs-
    systemen
  • Rohrnetzkennlinie und hydraulischer Abgleich von
    Leitungsabschnitten
  • Druckverhältnisse in der Anlage, Einbauort und
    Aufgabe des Ausdehnungsgefäßes (Druckhaltung)
  • Funktion von Sonderbauteilen in Heizungsanlagen

(Schmutzfänger, Schwerkraftbremse, Mischer,
Überströmventil etc.)


Ziel

Die Heizungspumpe ist das Herz der Heizungsanlage. Doch es kommt nicht nur auf die Pumpe an. Alle Komponenten der Wärmeverteilung müssen aufeinander abgestimmt sein.

Wir als „Wilo-Brain-Center“ helfen Ihnen mit dem Seminar „Optimierung von Heizungsanlagen“, den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen richtig durchzuführen und damit Energieeinsparungen bei Ihren Kunden zu erzielen.

Zielgruppe

Fachhandwerker, Planer

Förderung

Bildungsscheck NRW:

Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die nordrhein-westfälische Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Informationen unter:

www.bildungsscheck.nrw.de

Prämiengutschein:

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond gefördert. Mit dem Prämiengutschein wird die Hälfte der Veranstaltungsgebühr (maximal 500 €) Ihrer Weiterbildungsmaßnahme übernommen. Sie erhalten den Gutschein im Rahmen einer verbindlichen Beratung in einer der zuständigen Beratungsstellen.

Wer wird gefördert? Erwerbstätige, die mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten und ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (bzw. 40.000 € bei gemeinsam veranlagten Personen) haben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Programmstelle des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter der kostenlosen Hotline 0800 2623000.

Termine auf Anfrage.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.


Ansprechpartnerin


Weiterbildungsberaterin
Fort- und Weiterbildung

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück

Telefon 0541 6929-701
m.placke@hwk-osnabrueck.de


Informationen

 Teilnahmebedingungen