Weiterbildung

zurück zur Übersicht

Ausbildung der Ausbilder, Vollzeitlehrgang (AdA-VZ)

– Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO –

Mo, Di, Mi, Do 8.00 - 16.00 Uhr
Fr 8.00 - 13.00 Uhr
Vollzeit
BTZ Berufsbildungs- und TechnologieZentrum der Handwerkskammer
Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück
3 Wochen (110 U-Std.)
 
Lehrgangsgebühr  580,00 € Prüfungsgebühr: zurzeit 180,00 €
Lernmittel: zurzeit 24,00 €
Ihr Kontakt zu uns:
Nicole Kolkmeyer
0541 6929-731
n.kolkmeyer@hwk-osnabrueck.de

Sie wollen Jugendliche für Ihren Betrieb ausbilden?
Dann müssen Sie als Ausbildende bzw. Ausbilder zusätzlich zu Ihrer fachlichen Eignung berufspädagogische Kenntnisse erwerben. Diese sind gemäß § 3 der Ausbildereignungsverordnung durch eine Prüfung nachzuweisen. Die bestandene Abschlussprüfung wird auf Antrag als Teil IV der Meisterprüfung anerkannt.

Die Qualifikation zum Ausbilder ist auch Bestandteil der Aufstiegsfortbildung zur/zum "Geprüften kaufmännischen Fachwirt/in (HWO)" und wird als Vorleistung entsprechend anerkannt. Nähere Infos finden Sie unter www.kfm-Fachwirt.de.

Inhalt

Die Schwerpunkte dieser Qualifizierung sind in vier Handlungsfeldern zusammengefasst:

  • Handlungsfeld 1: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Handlungsfeld 2: Ausbildung vorbereiten und Einstellung von Auszubildenden durchführen
  • Handlungsfeld 3: Ausbildung durchführen
  • Handlungsfeld 4: Ausbildung abschließen

Abschluss

Der Lehrgang endet mit der Ausbildereignungsprüfung vor dem zuständigen Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Teilnahmevoraussetzungen

Bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten Beruf.

Förderung

Bildungsscheck NRW:
Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die nordrhein-westfälische Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Informationen unter:
www.bildungsscheck.nrw.de

Prämiengutschein:
Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond gefördert. Mit dem Prämiengutschein wird die Hälfte der Veranstaltungsgebühr (maximal 500 €) Ihrer Weiterbildungsmaßnahme übernommen. Sie erhalten den Gutschein im Rahmen einer verbindlichen Beratung in einer der zuständigen Beratungsstellen.

Wer wird gefördert? Erwerbstätige, die mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten und ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (bzw. 40.000 € bei gemeinsam veranlagten Personen) haben.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Programmstelle des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter der kostenlosen Hotline 0800 2623000.

Bitte geben Sie die erforderlichen Daten ein:
















Teilnehmer
Betrieb








Ich habe die Kostenübernahmeerklärung ausgedruckt.
Zahlung des Rechnungsbetrags per Überweisung zum 1. Lehrgangstag
Abbuchung des gesamten Rechnungsbetrags zum 1. Unterrichtstag vom unten angegebenen Konto per SEPA Basislastschriftverfahren.
Abbuchung des Rechnungsbetrags in monatlichen Raten vom unten angegebenen Konto per SEPA Basislastschriftverfahren. (Ratenzahlung nur möglich bei Lehrgängen mit einer Dauer von min. 4 Wochen)









Mit dem Versand der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Teilnahmebedingungen. *
Sie sind damit einverstanden, über Weiterbildungsmaßnahmen des BTZ Osnabrück und der BUS GmbH Osnabrück informiert zu werden.
Ich habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen. *
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen *


Kontakt & Anfahrt

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück
Telefon: +49 541 6929-0
Telefax: +49 541 6929-290
Email Senden Anfahrtskarte öffnen
©2019 BTZ Osnabrückmail mail