Weiterbildung

zurück zur Übersicht

Brennstoffzellen-Heizgeräte für Ausbilder und Lehrkräfte (BZH Ausb Lehrk)

BTZ Berufsbildungs- und TechnologieZentrum der Handwerkskammer
Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück
2 Tage (14 U-Std.)
 
Ihr Kontakt zu uns:
Francesco Latorre
0541 6929-719
f.latorre@hwk-osnabrueck.de

Es gibt kaum noch einen großen Hersteller von Wärmeerzeugern, der die Entwicklung und Erprobung von Brennstoffzellen-Heizgeräten (BZH) nicht im Programm hat.

Auch wenn die massenhafte Nachfrage noch aussteht, müssen Ausbilder und Lehrkräfte frühzeitig wissen, was in der Ausbildung der Anlagenmechaniker/-innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker/-innen Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik sowie Schornsteigerfeger/-innen zukünftig dazugehören wird.

Zielgruppe

  • Ausbilder in Überbetrieblichen Ausbildungs- einrichtungen
  • Lehrkräfte an Berufsbildenden Schulen
    in den Bereichen Anlagenmechaniker/-innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker/-innen Fachrichtung Gebäude-und Energietechnik, Schornsteinfeger/-innen

Zielsetzungen

Online- und Präsenzseminar vermitteln Ihnen einen herstellerübergreifenden Überblick über die Technik von BZH sowie die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.
Anhand von Lernmaterialien, die Sie in Berufsschule und Überbetrieblicher Ausbildungswerkstatt unmittelbar einsetzen können, erfahren Sie, welche Produkte erfolgreich am Markt vertrieben werden und welche Anforderungen die Einbindung der Aggregate bei Neuanlagen oder in bestehende Heizungsanlagen stellt.

Inhalt

Online-Modul 1: Brennstoffzellen-Heizgeräte – Hintergrundinformationen und Themenbereiche der KWK-Technik

Das Online-Modul 1 vermittelt grundsätzliche, für Brennstoffzellen und Brennstoffzellen-Heizgeräte allgemeingültige Sachverhalte, wie:

  • Umwelt, Ressourcen, Energieeffizienz
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • Brennstoffzellen-Heizgeräte
  • Einbindung in die Haustechnik
  • Energie- und Betriebsmanagement
  • Rahmenbedingungen für den Markt

    Online-Modul 2: Brennstoffzellen-Heizgeräte
    in der Aus- und Weiterbildung

    Ihre Vorbereitung beginnt ca. sechs Wochen vor dem Präsenzseminar. Durchzuführende Experimente und praktische Übungen an vorhandenen Brennstoffzellen-Heizgeräten werden vorbereitet. Die Einbindung von Brennstoffzellen-Heizgeräten in die Haustechnik und markt- und rechtlichen Rahmenbedingungen werden thematisiert. Zentral sind aber die Materialien für die berufliche Bildung, die als DVD den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

    Präsenzseminar
    In einem anderthalbtägigen Präsenzseminar im BTZ Osnabrück werden neben praktischen Übungen an unterschiedlichen Brennstoffzellen-Heizgeräten anhand verschiedener Lern- und Ausbildungssituationen die folgenden Themen fachlich, didaktisch, methodisch und berufspädagogisch durchgegangen:
  • Voraussetzungen und Bedingungen für den Einsatz von BZH
  • Aufbau und Arbeitsweise
  • Planung und Auslegung
  • Einbindung in die Haustechnik
  • Inbetriebnahme des BZH und Optimierung des Betriebszustandes
  • Wartung und Service

Abschluss

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat der Handwerkskammer bescheinigt.

E-Learning

Qualifizierte Fachkräfte können oft nur ein begrenztes Zeitkontingent für Weiterbildung aufbringen.

In diesem Lehrgang kombinieren wir E-Learning mit klassischen Präsenzveranstaltungen. So bieten wir Ihnen die Flexibilität, die Rahmenbedingungen an Ihre
persönlichen Lernbedürfnisse und -möglichkeiten anzupassen und selbst zu steuern. Haben Sie Fragen zum Blended Learning? Sprechen Sie uns einfach an!

Kontakt & Anfahrt

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück
Telefon: +49 541 6929-0
Telefax: +49 541 6929-290
Email Senden Anfahrtskarte öffnen
©2019 BTZ Osnabrückmail mail