Weiterbildung

zurück zur Übersicht

DVS-Lehrgang zum internationalen Schweißfachmann Vorbereitung u. Teil 0 (SFMV0TZA)

Fr 14.30 - 20.50 Uhr
Sa 8.00 - 14.10 Uhr
BTZ Berufsbildungs- und TechnologieZentrum der Handwerkskammer
Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück
3 Wochen (24 U-Std.)
 
Lehrgangsgebühr  449,00 € Ihr Kontakt zu uns:
Kathrin Heinemann
0541 6929-746
k.heinemann@hwk-osnabrueck.de

Alle Metallbaubetriebe, die tragende Bauprodukte aus Stahl oder Aluminium herstellen wollen, müssen seit dem 1. Juli 2014 ihre „Werkseigene Produktionskontrolle“ nach der europäischen Norm DIN EN 1090 von einer unabhängigen Stelle zertifizieren lassen. Zu den Anforderungen der Norm gehört auch die Notwendigkeit, dass das Schweißen von Bauprodukten nur von geprüften Schweißern und die Überwachung der Schweißarbeiten nur von einer ausgebildeten Schweißaufsichtsperson durchgeführt werden dürfen.

Mit der Ausbildung zum Internationalen Schweißfachmann nehmen Sie als verantwortliche Schweißaufsicht eine Führungsposition im Betrieb ein. Sie übernehmen die Verantwortung für die Einhaltung der geforderten Qualität von Schweißarbeiten, prüfen Konstruktionszeichnungen, erstellen Schweißanweisungen, wählen Schweißer aus, unterweisen diese und stellen Prüfungen von Werkstoffen und Schweißnähten sicher.

Je nach Qualifikation können Sie mit dem Vorbereitungslehrgang und dem Teil 0 oder mit dem Teil 1 beginnen.

Hier finden Sie Informationen zum Vorbereitungslehrgang und zum Teil 0.

Was Sie erwarten können

In diesem Lehrgang lernen Sie die grundlegenden Themen der Statik und Festigkeitslehre und schaffen mit dem Bestehen der Prüfung für den Teil 0 die Voraussetzungen für den Besuch des Schweißfachmannlehrganges in den Teilen 1 bis 3.

Inhalt

Der Lehrgang besteht aus folgenden Modulen:

Vorbereitungslehrgang

  • Grundlagen der Statik
  • Festigkeitslehre

    Schriftliche Prüfung
  • SFM-Teil 0: Allgemeine technische Grundlagen, Dauer 2 Stunden

    Anmerkung:
    Der Lehrgangsteilnehmer erhält nach Anmeldung das Lehrgangsbuch SFM-Teil 0 mit Lösungsbuch zum Preis von 49 €. Bis auf die Themenschwerpunkte „Grundlagen der Statik und Festigkeitslehre“ werden die anderen Themen des SFM-Lehrgangs Teil 0 im Eigenstudium angeboten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Lehrschweißer oder Facharbeiter/Geselle mit mindestens dreijähriger Tätigkeit in der Metallverarbeitung (Firmennachweis erforderlich)
  • Mindestalter: 22 Jahre

    Für diesen Personenkreis wird der Besuch des Vorbereitungsmoduls empfohlen. Es kann jedoch sofort die Prüfung des Teils 0 abgelegt werden. Wird die Prüfung nicht bestanden, ist der Besuch des Vorbereitungsmoduls vor der erneuten Prüfung Teil 0 erforderlich.

Modul Prüfung Teil 0

Lehrgangsgebühr Modul SFM T0: 98,00 €

Modul SFM-Vorbereitungslehrgang

Lehrgangsgebühr Modul Vorb-lg: 351,00 €

Bitte geben Sie die erforderlichen Daten ein:

















Teilnehmer
Betrieb








Ich habe die Kostenübernahmeerklärung ausgedruckt.
Zahlung des Rechnungsbetrags per Überweisung zum 1. Lehrgangstag
Abbuchung des gesamten Rechnungsbetrags zum 1. Unterrichtstag vom unten angegebenen Konto per SEPA Basislastschriftverfahren.
Abbuchung des Rechnungsbetrags in monatlichen Raten vom unten angegebenen Konto per SEPA Basislastschriftverfahren. (Ratenzahlung nur möglich bei Lehrgängen mit einer Dauer von min. 4 Wochen)









Mit dem Versand der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Teilnahmebedingungen. *
Sie sind damit einverstanden, über Weiterbildungsmaßnahmen des BTZ Osnabrück und der BUS GmbH Osnabrück informiert zu werden.
Ich habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen. *
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen *


Kontakt & Anfahrt

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück
Telefon: +49 541 6929-0
Telefax: +49 541 6929-290
Email Senden Anfahrtskarte öffnen
©2019 BTZ Osnabrückmail mail