Weiterbildung

zurück zur Übersicht

Kraftfahrzeug-Servicetechniker (Kraftfahrzeug Service)

– Karrierestufe auf dem Weg zum Meister, eine Chance für Könner –

BTZ Berufsbildungs- und TechnologieZentrum der Handwerkskammer
Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück
8 Monate (304 U-Std.)
 
Ihr Kontakt zu uns:
Kerstin Schorling
0541 6929-702
k.schorling@hwk-osnabrueck.de

Moderne Kraftfahrzeuge benötigen zur Wartung und Instandhaltung Kenntnisse und
Fertigkeiten in den unterschiedlichsten Disziplinen der Automobiltechnik.

Neben den Motormanagement-, Bordnetz- und Komfortelektroniksystemen gehört
dazu auch die Kommunikation mit dem Kunden.

Zielgruppe

Kraftfahrzeug-Servicetechniker kann grundsätzlich jeder werden,
der eine abgeschlossene Ausbildung in einem fahrzeuginstandsetzendenden Beruf hat, wie

  • Kfz-Mechaniker
  • Kfz-Elektroniker
  • Automobilmechaniker
  • Zweiradmechaniker

    Sofern Sie über Berufspraxis in der Kfz-Instandsetzung verfügen und im Kfz-Betrieb tätig sind, werden auch Karosseriebauer und Landmaschinenmechaniker zugelassen. Wartezeiten wie bei der Meisterprüfung gibt es nicht.

Zielsetzungen

Der Lehrgang und die Prüfung zum Kraftfahrzeug-Servicetechniker sind
ausgerichtet an seinen Funktionen als technischer Systemspezialist, als
technischer Kundenberater und betrieblicher Vermittler technischer Neuerungen
in Betrieben unterschiedlicher Größe und Markenzugehörigkeit.

Inhalt

Service-Kommunikation

  • Kommunizieren mit Kunden, Kollegen, Lehrlingen und Vorgesetzten
  • Umgehen mit Kundenbeanstandungen, Beraten bei Fahrzeugannahme und -übergabe
    Bordnetz
  • Anschluss, Stromlaufpläne und Schaltzeichen
    Beleuchtungssysteme
  • Fahrlichtsysteme, Litronic, Gasentladungslampen, Leuchtweitenregulierung
    Startsysteme
  • Spannungsquellen, Drehstromgeneratoren, Starter
    Zündsysteme
  • Spulenzündanlagen, Transistorzündanlagen, Gebersysteme und elektronische Zündanlagen (Motronik)
    Benzineinspritzsysteme
  • LU, KE, Motronik. Monotronik, KE und Systemanalyse
    Dieseleinspritzsysteme
  • EDC-Verteilerpumpe (Common-Rail-Einspritzung und Pumpe-Düse-Einheit)

    Fahrzeugsicherheitssysteme und Komfortsysteme
  • ABS, Airbagsysteme, Gurtstraffer
  • Zentralverriegelung, Fensterheber, Spiegel- verstellung, Memorysysteme
  • Instrumententafel, elektronischer Tachometer, Drehzahlmesser, Navigationssysteme
  • Diebstahlsicherungssysteme, Warnanlage, Wegfahrsperre, Transponder

Abschluss

Der Lehrgang endet mit der Fortbildungsprüfung zum „Geprüften Kraftfahrzeug-Servicetechniker“. Der Kfz-Servicetechniker wird als Teil I der Meisterprüfung im Kfz-Technikerhandwerk anerkannt.

Ergänzende Hinweise

Gleichzeitig erwerben Sie folgende Sachkundenachweise: n Sachkundenachweis für Airbags und Gurtstraffer n Sachkundenachweis für Klimaanlagen

Förderung

W I C H T I G !
Sollten Sie beabsichtigen, weitere Teile der Meistervorbereitung zu besuchen,
so haben Sie die Möglichkeit, die „Förderung einer beruflichen Aufstiegsfortbildung Meister-BAföG“ in Anspruch zu nehmen.

Bildungsscheck NRW:
Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die nordrhein-westfälische Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Informationen unter:
www.bildungsscheck.nrw.de

Prämiengutschein:
Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond gefördert. Mit dem Prämiengutschein wird die Hälfte der Veranstaltungsgebühr (maximal 500 €) Ihrer Weiterbildungsmaßnahme übernommen. Sie erhalten den Gutschein im Rahmen einer verbindlichen Beratung in einer der zuständigen Beratungsstellen.

Wer wird gefördert? Erwerbstätige, die mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten und ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (bzw. 40.000 € bei gemeinsam veranlagten Personen) haben.
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Programmstelle des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter der kostenlosen Hotline 0800 2623000.

Kontakt & Anfahrt

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück
Telefon: +49 541 6929-0
Telefax: +49 541 6929-290
Email Senden Anfahrtskarte öffnen
©2019 BTZ Osnabrückmail mail