Der qualifizierte Helfer.

Unser Gewerkepass.

Maler, Metallbauer, Straßenbauer – auf dem Arbeitsmarkt finden viele Unternehmen kaum noch Fachkräfte. Dabei gibt es viele Menschen in Deutschland, die anpacken wollen. Mit dem Gewerkepass haben das BTZ Osnabrück und das hiesige Jobcenter eine neue Qualifikation für eben diejenigen geschaffen, die auch ohne reguläre Ausbildung ihr Können beweisen möchten. Betrieben gibt es die Sicherheit, dass der neue Mitarbeiter standardisierte, Gewerke spezifische Helfertätigkeiten beherrscht.

Der Gewerkepass ist ein Pilotprojekt des BTZ Osnabrück und des Jobcenters Osnabrück, das im Dezember 2020 mit den Preis „Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen“ ausgezeichnet wurde. Derzeit bietet das BTZ den Gewerkepass in den Gewerken Maler, Metallbauer und Straßenbauer an. Die qualifizierten Helfer können in einer zweitägigen praktischen Prüfung zeigen, dass sie die Grundlagen ihres Handwerks beherrschen.

Unser Best Practice Beispiel

Folgen Sie dem ersten Absolventen des Gewerkepasses bei seiner Arbeit im Osnabrücker Straßenbau.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gewerkepass Betriebsinhaber wirbt für den qualifizierte Helfer im Handwerk

Sie sind Betriebsinhaber?

Das BTZ Osnabrück berät Sie, wie Sie qualifizierte Hilfskräfte finden. Hier finden Sie weitere Informationen.



Sie sind auf der Suche nach einem Job im Handwerk?

Das Jobcenter Osnabrück zeigt Ihnen den Weg zum qualifizierten Helfer. Hier finden Sie weitere Informationen.

Der qualifizierte Helfer

Ansprechpartner

 Infogespräch – BTZ Osnabrück | Jobcenter

Thomas Rautenberg

0541 6929-737
t.rautenberg@hwk-osnabrueck.de

Martin Anker

0541  18177-307
martin.anker@jobcenter-ge.de



Nils Gröne

0541  18177-338
nils.groene@jobcenter-ge.de





Ein gemeinsames Projekt vom