Ausbilder-Workshop: Videos als Lehrmedien einsetzen

Nächster Termin

17.01.2023 — 18.01.2023

Dieser Termin passt nicht?  Hier finden Sie weitere Termine.

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Di: 13:00-17:00 Uhr
Mi: 09:00-13:00 Uhr

Kursnummer

20231

Investition

Kursentgelt: 280,00 €

inkl. Catering

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück

Visuelles Lernen nimmt in der Lehrgangsgestaltung einen immer größeren Platz ein. Die Erstellung von Videos zur Vermittlung von digitalen Inhalten ist in diesem Workshop daher zentrales Thema. Die Teilnehmer erlernen die Grundlagen von Fotografie und Bildaufnahmen und erstellen eigene Videos mittels frei zugänglicher Software. Auch die Vertonung und das Abfilmen des eigenen Bildschirms sollten behandelt werden. So können die Ausbildungskräfte lernen, neue Programme und Softwarelösungen im Lehrgang nicht nur einzusetzen, sondern deren Funktionsweise auch über Videos zu erklären. Die hier erzeugten Produkte sollen letztlich in Lernmanagementsystemen eingebunden werden können.

Inhalte

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen Workshop im Bereich Medienerstellung, der dem Ausbildungspersonal neue Werkzeuge und Fähigkeiten zur Erstellung einfacher Lernmedien geben soll. Diese sollen insbesondere Lernsituationen in der überbetrieblichen Ausbildung (ÜBA) in Fotos und Videos festhalten und den Unterricht unterstützen.

Dabei werden diese Aspekte besonders berücksichtigt:

  • Umsetzbarkeit

Teilnehmer*innen sollen nach Abschluss des Workshops in der Lage sein, mit einfach zugänglichem Equipment und frei verfügbarer Software Bilder und Videos von Ausbildungssituationen zu produzieren. Dazu gehört auch, ansprechendes Material mit dem eigenen Smartphone aufzunehmen.


  • Digitale Inhalte

Die Medien sollen digitale Inhalte wiedergeben, also auch die Nutzung von PC-, Tablet- und Smartphone-Anwendungen zeigen können. Hierfür wird die Nutzung eines Screencast-Programms erklärt. Dies soll ermöglichen, dass die im Projekt entwickelten Anwendungen in den Videos dargestellt werden können.


  • Online-Nutzbarkeit

Sicherzustellen ist, dass die im Workshop vermittelten Methoden die Erstellung von Medien zeigen, die anschließend in aktuelle Lernmanagement-Systeme eingebunden werden können.


  • Vollständigkeit: Der Workshop soll jeden einzelnen Schritt der Medienproduktion darstellen, wenn auch nur im begrenzten Umfang. Dabei werden theoretische Einheiten, die an nach Leitfragen orientieren, mit zwei Arbeitsphasen kombiniert.

Ziel

Die Teilnehmer*innen sollen abschließend die folgenden Fähigkeiten erlernt haben:

  • kurze Anwendervideos von Lernsituationen erstellen
  • verfügbare Ausstattung und Software nutzen
  • Bild-, Video- und Tonprodukte kennenlernen
  • Medienproduktion planen
  • digitale Medien in Videos einbinden

  • Zielgruppe

    Ausbildende und Ausbildungsverantwortliche im Handwerk an allen drei Lernorten: Betrieb, Berufsschule und Überbetriebliche Bildungsstätte

Termin

17.01.2023 — 18.01.2023

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Di: 13:00-17:00 Uhr
Mi: 09:00-13:00 Uhr

Kursnummer

20231

Investition

Kursentgelt: 280,00 €

inkl. Catering

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück


Ansprechpartnerin


Weiterbildungsberaterin
Fort- und Weiterbildung

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück

Telefon 0541 6929-702
i.schatz@hwk-osnabrueck.de


Informationen

 Teilnahmebedingungen