Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten

Nächster Termin

23.09.2022

Dieser Termin passt nicht?  Hier finden Sie weitere Termine.

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Mi: 09:00-16:15 Uhr

Investition

Lehrgangsgebühr zurzeit 195,00 €

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück

Kursnummer

20222

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung sind Unternehmer dazu verpflichtet, dass das regelmäßige Prüfen von Arbeitsmitteln und somit von Leitern und Tritten ordnungsgemäß erfolgt.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen, DIN-Normen und
    Unfallverhütungsvorschriften wie BetrSichV §§ 3 und 14,
    DGUV-Information 208-016 und TRBS 2121
  • Anforderungen an Leitern und Tritte
  • Instandhaltung und Reparaturen
  • Prüfung von Leitern und Tritten
  • Umgang mit Leitern
  • Unfallgefahren, Schutzmaßnahmen
  • Rechte und Pflichten der befähigten Person und
    des Benutzers
  • Dokumentation
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch
  • Schriftliche Erfolgskontrolle

Ziel

In diesem Seminar erhalten Sie die notwendige Sachkunde, um vom Arbeitgeber als „Befähigte Person zur Prüfung von Leitern und Tritten gemäß BetrSichV und DGUV-Information 208-016“ bestellt zu werden. Sie sind nach dem Seminar in der Lage, die Art, den Umfang und die Fristen erforderlicher Prüfungen eigenständig festzulegen.

Abschluss

Zertifikat bei bestandener Erfolgskontrolle

Zielgruppe

Personen aus dem Bauhaupt- und –nebengewerbe sowie Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Wartungs- und Installateurpersonal

Teilnahmevoraussetzung

Abgeschlossene technische Berufsausbildung oder eine andere ausreichende Qualifikation wie z.B. mehrjährige Tätigkeit im Bereich Wartung und Instandhaltung

Förderung

Bildungsscheck NRW:

Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die nordrhein-westfälische Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Informationen unter:

www.bildungsscheck.nrw.de

Prämiengutschein:

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond gefördert. Mit dem Prämiengutschein wird die Hälfte der Veranstaltungsgebühr (maximal 500 €) Ihrer Weiterbildungsmaßnahme übernommen. Sie erhalten den Gutschein im Rahmen einer verbindlichen Beratung in einer der zuständigen Beratungsstellen.

Wer wird gefördert? Erwerbstätige, die mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten und ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (bzw. 40.000 € bei gemeinsam veranlagten Personen) haben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Programmstelle des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter der kostenlosen Hotline 0800 2623000.

Termin

23.09.2022

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Mi: 09:00-16:15 Uhr

Investition

Lehrgangsgebühr zurzeit 195,00 €

Dauer

8 Stunden

Kursnummer

20222

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück


Ansprechpartnerin


Weiterbildungsberaterin
Fort- und Weiterbildung

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück

Telefon 0541 6929-702
i.schatz@hwk-osnabrueck.de


Informationen

 Teilnahmebedingungen