Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Geräte, Arbeits- und Betriebsmittel

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung, DGUV Vorschrift 3 (bisherige BGV A3) und DIN VDE 0701-0702, ist der Unternehmer unter anderem auch für das regelmäßige Prüfen aller im Unternehmen vorhandenen ortsveränderlichen elektrischen Geräte sowie Arbeits- und Betriebsmittel verantwortlich.

Inhalte

  • Gefahren des elektrischen Stromes
  • Erste Hilfe
  • Vorschriften und Bestimmungen
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Netzsysteme und -formen, Schutzmaßnahmen
  • Leitungs- und Gerätekunde
  • Überlastungs- und Kurzschlussschutz
  • Prüfung von ortveränderlichen elektrischen
    Betriebsmitteln
    - Prüffristen, Prüfablauf
    - Messanordnungen und –verfahren
    - Dokumentation
    - Messpraxis mit verschiedenen Messgeräten

Ziel

Nach dem erfolgreichen Besuch dieses Lehrgangs, können Sie die Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Geräten, Arbeits- und Betriebsmitteln fachgerecht gemäß DGUV Vorschrift 3 durchführen.

Abschluss

Zertifikat als Nachweis der erworbenen Fachkunde

Zielgruppe

  • Meister/-innen, Ingenieure/-innen, Techniker/-innen,
    Gesellen/-innen aus den elektrotechnischen Berufen
  • Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten
  • Elektrotechnisch unterwiesene Personen, die unter
    Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft, gem.
    DGUV Vorschrift 3, als Prüfer beauftragt werden sollen

Termine auf Anfrage.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihren/Ihre Ansprechpartner/in.


Ansprechpartnerin


Weiterbildungsberaterin
Fort- und Weiterbildung

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück

Telefon 0541 6929-702
i.rast@hwk-osnabrueck.de


Informationen

 Teilnahmebedingungen