Vorarbeiter im Tiefbau (Erd-, Straßen-, Kanalbau)

– Aufstiegsfortbildung der Bauwirtschaft –

Nächster Termin

06.01.2023 — 11.03.2023

Dieser Termin passt nicht?  Hier finden Sie weitere Termine.

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Fr: 17:00-21:00 Uhr
Sa: 08:00-13:00 Uhr

Investition

Lehrgangsgebühr1.050,00 €

zzgl. Prüfungsgebühr130,00 €

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück

Kursnummer

20231

Für ein erfolgreich arbeitendes Bauunternehmen sind Fachkräfte unerlässlich. Dabei spielt Teamwork ebenfalls eine große Rolle! Aus diesem Grund ist es notwendig, dass auch kleine Arbeitsgruppen fachmännisch geführt werden.

Inhalte

Bautechnik und Baubetrieb

  • Mitwirken beim Einrichten und Räumen der Baustelle
  • Erstellen von Aufmaßen für die Bauabrechnung und
    Anfertigung von Skizzen
  • Anwenden der erforderlichen Maßnahmen des Arbeits-,
    Umwelt- und Gesundheitsschutzes und der
    Unfallverhütung
  • Dokumentieren der Arbeitsleistung
  • Lesen von allgemeinen Bauzeichnungen
  • Arbeiten mit Baustoffen, Bauhilfsstoffen und
    Betriebsmitteln gewerkeübergreifend entsprechend
    dem jeweiligen Verwendungszweck unter
    Berücksichtigung ihrer Eigenschaften und
    Verfügbarkeit
  • Lagern und Transportieren von Bau und Bauhilfsstoffen
    auf der Baustelle sowie Trennen von Abfällen
  • Anwenden von Methoden der Lage- und
    Höhenmessungen
  • Einsetzen von Geräte- und Maschinentechnik
  • Dokumentieren von einschlägigen Eigenüberwachungen

Mitarbeiterführung

  • Führen von kleinen Gruppen
  • Lösen von Konflikten innerhalb der Arbeitsgruppe
    unter Berücksichtigung kultureller Besonderheiten
  • Durchführen von Einarbeitung, Ausbildung und Praktika
  • Berücksichtigen wesentlicher tarif- und
    arbeitsrechtlicher Regelungen

Abschlussprüfung


Ziel

In diesem Lehrgang bilden Sie sich strukturiert und praxisnah zum Vorarbeiter im Tiefbau weiter. Sie eignen sich Fachkompetenzen aus den Bereichen Bautechnik und Arbeitsschutz an. Darüber hinaus erwerben Sie wertvolle Kenntnisse in der Führung kleiner Arbeitsgruppen.

Abschluss

Urkunde und Zeugnis
- Vorarbeiter im Tiefbau -
bei erfolgreicher Teilnahme und bestandener Abschlussprüfung

Teilnahmevoraussetzung

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem
    anerkannten Ausbildungsberuf der Bauwirtschaft und
    mindestens vier Jahre einschlägige Berufserfahrung
    (einschließlich Lehrzeit)
  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem
    sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach
    einschlägige Berufserfahrung am Bau, insgesamt
    mindestens 5 Jahre
  • Eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis
    am Bau

Förderung

Prämiengutschein:

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond gefördert. Mit dem Prämiengutschein wird die Hälfte der Veranstaltungsgebühr (maximal 500 €) Ihrer Weiterbildungsmaßnahme übernommen. Sie erhalten den Gutschein im Rahmen einer verbindlichen Beratung in einer der zuständigen Beratungsstellen.

Wer wird gefördert? Erwerbstätige, die mindestens 15 Stunden pro Woche arbeiten und ein jährlich zu versteuerndes Einkommen von maximal 20.000 € (bzw. 40.000 € bei gemeinsam veranlagten Personen) haben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Programmstelle des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter der kostenlosen Hotline 0800 2623000.

Bildungsscheck NRW:

Mit dem Bildungsscheck NRW unterstützt die nordrhein-westfälische Landesregierung die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Informationen unter:

www.bildungsscheck.nrw.de

Termin

06.01.2023 — 11.03.2023

Termin im Kalender speichern

Zeiten

Fr: 17:00-21:00 Uhr
Sa: 08:00-13:00 Uhr

Investition

Lehrgangsgebühr1.050,00 €

zzgl. Prüfungsgebühr130,00 €

Dauer

84 Stunden

Kursnummer

20231

Ort


der Handwerkskammer

Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück


Ansprechpartner


Fachbereichsleiter Fort- und Weiterbildung &
Meistervorbereitung

Bramscher Straße 134 – 136
49088 Osnabrück

Telefon 0541 6929-719
f.latorre@hwk-osnabrueck.de


Informationen

 Teilnahmebedingungen